top of page

Parenthood Support Group

Public·114 members
Lucas Perez
Lucas Perez

Fallbeispiele Erste Hilfe Pdf 22 [VERIFIED]


29 26. Fallbsp: Herzinfarkt mit Kreislaufstillstand Sie werden beim Volksfest in das Festzelt gerufen ein Besucher liegt regungslos auf dem Boden. Sie sollen den Betroffenen versorgen. Der Rettungsdienst ist noch nicht alarmiert. Vitalfunktionskontrolle keine Reaktion, keine Atmung, kein Puls Herz-Lungen-Wiederbelebung (1-Helfer) NA-Ruf Herz-Lungen-Wiederbelebung (2-Helfer) Beatmung mit dem Beatmungsbeutel O 2 -Gabe Guedeltubus Absaugbereitschaft herstellen Eintreffen des Notarztes Information des Notarztes Vorbereitung einer Intubation Hilfe beim Durchführen der Intubation Vorbereitung einer Infusion Hilfe beim Anlegen der Infusion Σειτε 29 ϖον 46




Fallbeispiele Erste Hilfe Pdf 22


Download: https://www.google.com/url?q=https%3A%2F%2Fjinyurl.com%2F2u6P5H&sa=D&sntz=1&usg=AOvVaw1No3wkAmEgwUMjhLBscYpA



31 28. Fallbsp: Bedrohliche Blutung und Bewusstlosigkeit Sie werden bei einem Reittunier zu den Ställen gerufen: Pferdepflegerin liegt am Boden Stark blutende Wunde am rechten Unterschenkel. Sie sollen die Verletzte versorgen. Der Rettungsdienst ist noch nicht alarmiert. Vitalfunktionskontrolle keine Reaktion, Atmung vorhanden, Puls vorhanden Stabile Seitenlage Blutstillung am Bein O 2 -Gabe Absaugbereitschaft herstellen NA-Ruf Betreuung Wärmeerhalt Vitalfunktionen überwachen (R,P,RR) Eintreffen des Notarztes Information des Notarztes Vorbereitung einer Infusion Hilfe beim Anlegen der Infusion Σειτε 31 ϖον 46


34 31. Fallbsp: Bewusstlosigkeit Sie werden bei einem Dienstabend vom Nachbarhaus aus alarmiert: Ehemann hat seine 46-jährige Frau regungslos auf der Couch liegend vorgefunden. Sie sollen die Betroffenen versorgen. Der Rettungsdienst ist noch nicht alarmiert. Ehemann nach Vorerkrankungen befragen keine bekannt Vitalfunktionskontrolle keine Reaktion, Atmung vorhanden, Puls vorhanden Auf den Boden legen Guedeltubus einlegen Stabile Seitenlage O 2 -Gabe Absaugbereitschaft herstellen Vitalfunktionen kontrollieren P 65, RR 90/60 NA-Ruf nach evtl. Ursache forschen (evtl. Tabletten, etc) Betreuung Wärmeerhalt Eintreffen des Notarztes Information des Notarztes Vorbereitung einer Intubation Hilfe beim Durchführen der Intubation Vorbereitung einer Infusion Hilfe beim Anlegen der Infusion Σειτε 34 ϖον 46


35 32. Fallbsp: Herz-Kreislauf-Stillstand Sie werden bei der Vorbereitung eines Sanitätsdienstes bei einem Open-Air Konzert alarmiert, es habe einen Stromunfall gegeben: Bei Bühnenaufbauten hat ein Mitarbeiter einen Stromschlag erhalten Liegt am Boden. Sie sollen den Verletzten versorgen. Der Rettungsdienst ist noch nicht alarmiert. Eigenschutz beachten Vitalfunktionskontrolle keine Reaktion, keine Atmung, kein Puls Herz-Lungen-Wiederbelebung (1-Helfer) NA-Ruf Herz-Lungen-Wiederbelebung (2-Helfer) Beatmung mit dem Beatmungsbeutel O 2 -Gabe Guedeltubus Absaugbereitschaft herstellen Eintreffen des Notarztes Information des Notarztes Vorbereitung einer Intubation Hilfe beim Anlegen der Intubation Vorbereitung einer Infusion Hilfe beim Anlegen der Infusion Σειτε 35 ϖον 46


39 36. Fallbsp: Kopfplatzwunde mit Bewusstlosigkeit Bei einem Radrennen kommt es zu einem schweren Sturz: Rennfahrer liegt regungslos am Boden Platzwunde am Hinterkopf Schürfwunden am rechten Unterarm und Oberschenkel. Sie sollen den Verletzten versorgen. Der Rettungsdienst ist noch nicht alarmiert. Vitalfunktionskontrolle keine Reaktion, Atmung vorhanden, Puls vorhanden Stabile Seitenlage O 2 -Gabe NA-Ruf Wundversorgung Absaugbereitschaft herstellen Vitalfunktionen überwachen (R,P,RR) Betreuung Eintreffen des Notarztes Information des Notarztes Vorbereitung einer Intubation Hilfe beim Durchführen der Intubation Vorbereitung einer Infusion Hilfe beim Anlegen der Infusion Σειτε 39 ϖον 46


43 40. Fallbsp: Motorradunfall Bei einem Volksfest kommt es auf der Straße zu einem Unfall. Sie werden von Besuchern alarmiert. Motorradfahrer liegt regungslos am Boden. Sie sollen den Verletzten versorgen. Der Rettungsdienst ist noch nicht alarmiert. Vitalfunktionskontrolle keine Reaktion, Atmung vorhanden, Puls vorhanden Helmabnahme Stabile Seitenlage O 2 -Gabe Absaugbereitschaft herstellen NA-Ruf Vitalfunktionen überwachen (R,P,RR) Betreuung Eintreffen des Notarztes Information des Notarztes Schaufeltrage Vakuummatratze Vorbereitung einer Intubation Hilfe beim Durchführen der Intubation Vorbereitung einer Infusion Hilfe beim Anlegen der Infusion Σειτε 43 ϖον 46


Unser Planer zeigt die ersten Schritte im Notfall und ersetzt nicht den Erste-Hilfe-Kurs! Erste-Hilfe- Familienplaner Auf die Inhalte der Webseiten Dritter, auf die in diesem Heft verwiesen wird, haben


M.FOL.017.2012 Herzlich willkommen u Nothilfekurs u Samariterkurs u BLS-AED-Grundkurs u Notfälle bei Kleinkindern u Notfälle beim Sport u Häusliche Pflege u Firmenkurs www.redcross.edu Der Nothilfekurs


Allgemeine Medizin Deutsch 6. Notfallhilfe 1. Wann braucht man Notfallhilfe? Markieren Sie. Schock als lebensbedrohlicher Zustand Muskelkater Vergiftungen (z.b. mit Alkohol, Medikamenten, Kohlendioxid,


Erste Hilfe an Bord Johanniter Unfallhilfe e.v. Was werden wir machen? Rettungskette Bewusstsein Verbandmaterial Typische Verletzungen beim Segeln - Diagnose - Therapie Die Notfall-Tasche Was werden wir


Lehrgang Medizinische Erstversorgung mit Selbsthilfeinhalten (BMI) - Einsatz des EH/ EHES- Leitfadens Lernabschnitt/ 1 - Eröffnung/ Begrüßung - Vorstellen - Organisatorisches - Abfrage TN- Erwartungen


About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...
bottom of page